Samstag, 28. November 2009

Unser Hochzeitsgeschenk eingelöst...

haben wir gestern abend. Wir waren auf der Burg Hohenneuffen http://www.burg-hohenneuffen.de/ zum CandleLight Dinner und Liederabend eingeladen und hatten eine entsprechend romantische Stimmung. Die Fahrt dorthin war schon ein kleines Abenteuer für sich - in Serpentinen bei 17% Steigung im Dunkeln die Steige hoch. Dann eine Fahrt auf Schotter durch den dunklen Wald und eine extreme Steigung direkt vor der Burg waren noch zu nehmen bevor es losging.
Wir waren 10min vor Beginn des Dinners da und die Vorletzten. Komisch... Die anderen Gäste hatten schon Ihre Vorspeise als wir den Raum betraten.  An unserem Tisch saßen noch 16 andere Leute, so daß sich unsere Romantik mehr in Händchen halten und tiefen Blicken erschöpfte. Die Candle-Lights waren Teelichter....
Das Essen selbst war ganz gut, wenn auch geschmacklich nicht ganz unser Stil.
Zwischen Hauptgang und Nachtisch trat dann der Liedermacher Harald Immig mit seiner Partnerin Ute auf und unsere Tischnachbarn entpuppten sich als Hardcore-Fans. Trotz sehr guter Qualität des Vortrags fand ich, daß der Sänger seine Lieder "zu Tode" erklärte und nur wenig eigener Fantasie überliess.
Alles in allem trotzdem ein gelungener Abend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen