Samstag, 14. Mai 2011

Wunderbar weich...

...fühlen sich die Lämmer in Südamerika an. Woher ich das weiss? Wenn ihr jemals den Namen Malabrigo Lace hört, dann müsst Ihr sofort das Material in die Hand nehmen und füüüüüüüüühlen....Wahnsinn!

Ich hatte das Glück, dieses Garn verstricken zu können. Es ist sehr zart (470yards/50g), man muss mit der Wolle umzugehen wissen. Zu allem Überfluss ist es auch noch in Handarbeit gefärbt. Ich habe eine Jacke aus diesem Traum gearbeitet. Hier ist sie:




 Das untere Bild zeigt noch ein Detail auf der linken Schulter. Ich hatte ganz zum Schluss eine Masche verloren. Leider sah man die Reparatur ganz deutlich. So habe ich noch 2 Blätter gestrickt und aus der Not eine Tugend gemacht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen