Dienstag, 15. November 2011

Ach nee...

... Julekuler? Julekuler!

Zum Einstieg erstmal worum es geht:



Als ich die Julekuler zum ersten Mal bei einer Freundin sah, war ich hin und weg.
Beim samstäglichen Einkaufsbummel war es dann geschehen. Ich kann doch nix dafür, dass es gerade das Buch dort gab....und zufällig, kaum ein Geschäft weiter auch die passende Wolle. ;-)

Das Buch selbst ist sehr nett und unterhaltsam geschrieben und enthält 55 verschiedene Vorlagen die alle nach der gleichen Grundanleitung gearbeitet werden. Ein Muss für jede weihnachtsliebende Strickerin (wie mich).



Noch nie vorher habe ich das Stricken mit mehereren Farben ausprobiert. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich nun um die Norweger-Technik, Fair Isle, Intarsienstricken oder sonst irgend eine besondere Technik handelt. Aber es geht, allerdings muss ich üben üben üben... beim 4. Anlauf fand ich dann, das es nun als Muster so ok ist. Von innen sieht es ja nachher niemand. Bloss gut!

Kommentare:

  1. niedliche Sachen hast Du zu zeigen, komm Dich ab jetzt öfter besuchen.

    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    vielen Dank & herzlich Willkommen!
    Netti

    AntwortenLöschen