Samstag, 5. November 2011

Ach nun aber mal los...

...sagte ich mir heute Mittag.

Eigentlich wollte ich schon Vormittags im Garten wirtschaften um das schöne Wetter auszunutzen. Es gab aber vorher noch so einige Wege gehen. Kurz und gut - endlich dort angekommen war der Garten noch ganz gut in Schuss, dafür, dass ich ihm fast Null Pflege habe angedeihen lassen. Darauf bin ich nicht Stolz!
Vier große Müllsäcke später sah das Ganze dann so aus:

Den Rosenkohl und den Grünkohl lasse ich natürlich noch stehen, aber der Rest wird umgegraben.
Etwa die Hälfte der Fläche hatte ich geschafft, bevor es Dunkel wurde. Das Foto zeigt ziemlich gut die Ausmasse des Gartens, alles was zu sehen ist ist auch alles. Bloss gut, dass sich um die Hecke jemand anderes kümmert. 
Auf den Grünkohl freue ich mich schon riesig. Hier in der Gegend ist er nicht ganz so bekannt wie in meiner Heimat im Norden. Sicher werde ich noch welchen auf dem Markt nachkaufen müssen, die Pflanzen waren im letzten Jahr größer. Für Grünkohl habe ich ein ganz eigenes Rezept entwickelt. Sobald der Grünkohl reif ist, stelle ich das Rezept mal ein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen