Mittwoch, 25. Januar 2012

Kreativtag...oder wie aus einem Lappen eine Weste wurde.

Nach meiner gestrigen Anprobe der Weste (siehe Blog gestern) in Spe sank mir der Mut.
Es sah scheusslich aus!
Das das Teil ja nur ein Rechteck war, waren Nacken und Rücken nach dem Einschneiden der Armöcher gleich breit. Ein bischen wirkte das als hätte ich eine Mini-Kapzue gestrickt. Heute morgen aber, beschwingt von schönstem Wetter hatte ich da so einige Ideen:


Vorderansicht.


Der rote Faden war eigentlich nur als Markierung gedacht...


...sah dann aber so nett aus, dass er bleiben durfte.


Volle Rückenansicht.


Bin gerade noch am Vernähen der Hundertdrölfzig Fäden von Knöpfen und Druckknöpfen.
Ich überlege, ob ich einige Kanten noch in Rot umhäkle.

Vom Steeken (Heisst das so?) bin ich jetzt vollends überzeugt.
Habe heute die Schnittkanten kontrolliert. Schaut selbst:


Kante an der Schulter.
Kante am Rand

1 Kommentar: