Montag, 23. Januar 2012

Uuuuuurlaub!

Im Januar wünsche ich mir immer ein paar Tage Urlaub nur für mich. Meistens klappt das auch, weil niemand bei diesem Wetter freiwillg...naja, Ferien sind auch nicht. Was für ein Luxus!

Abenteuerlich eingestellt und voller Vorfreude auf die kommenden Tage, fast ganz ohne Termine (Jipieh!)
habe ich mir dieses Projekt mal gegönnt: Handschuhe

Nicht, das ich keine Projekte zu beenden hätte....man sehe sich nur die Fotoleiste rechts mal an.
Nein, es geht darum mal etwas Neues zu Lernen und das ganz in Ruhe. Deshalb musste das jetzt auch noch sein. Als Garn habe ich mir das wunderschöne Holst Garn ausgesucht. Es gibt es in soooo vielen wunderschönen Farben. Alle sehen sie sehr natürlich aus, weil die Farben nicht ganz 100% die Wolle verdecken. Das mag ich sehr.

Also dann, erstmal Anleitung besorgen, Umrechnung von yards auf Meter, Wolle wickeln, wiegen und messen. Dann doppelt wickeln, da man diese Handschuhe mit etwas dickerem Garn arbeiten sollte.

Ein Tiefenmesser stand mir beim Ermitteln der Lauflänge tapfer zur Seite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen