Montag, 12. März 2012

Fensterfrühling

Neulich beim Einkaufen gab es bereits erste Pflanzen. Ich konnte nicht widerstehen, mein Kopf sagte mir zwar, dass es noch viel zu früh sei....aber das Herz wollte etwas anderes. Nämlich das Ende des grauen Einerlei. Also habe ich die Balkonästen vorgekramt, 40L Blumenerde geschleppt, mich von den Nachbarn belächeln lassen und ordentlich den Boden geputzt (hinterher).

Die Blüten, die Ihr da seht sind alle nach der Pflanzaktion aufgegangen. Und das obwohl es Nachts noch unter Null Grad hatte. Ich denke, das liegt an der warmen südseitigen Hauswand. Haltet mir die Daumen, das es nicht nochmal richtig kalt wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen