Montag, 19. November 2012

Zur Zeit...

Der letzte Eintrag ist schon eine Weile her, das lag an akutem Zeitmangel und akuter Sinusitis. So langsam kommt alles wieder ins Lot, so langsam...aber es zeichnet sich schon jetzt ab, dass ich mein Ziel: "Jedem zu Beschenkenden ein handgemachtes Geschenk zu Weihnachten zu übbereichen." in diesem Jahr "Adé" sagen kann. Im nächsten Jahr fange ich wieder gleich nach den Sommerferien an, das hat 2010 wunderbar geklappt.

Zur Zeit begeistern mich Woll-Naturfarben, also beige, braun, grau, weiss, schwarz - so wie es vom Schaf oder Alpaka kommt. Die Natur bringt erstaunliche Schattierungen hervor! Besonders begeistert hat mich ein Alpaka Melange Beige, von der Alpaka Farm Schaber aus Nürtingen (Ich hatte von unserem Ausflug berichtet). Es sieht versponnen tatsächlich wie handgefärbt, leicht schattiert aus.

Zur Zeit mein absoluter Liebling - ganz weich & zart! Er ist 2-fach mit sich selbst verzwirnt und hat Lace-Stärke. Das es endlich geklappt hat Lace zu spinnen, habe ich Wiebke und Ihrem Blog zu verdanken.
Leider macht sie gerade Pause. Sie hat angeregt, auch mal in einer anderen Übersetzung zu spinnen und die Bremse zielgerichtet einzusetzen. Das mit der Bremse habe ich noch nicht drauf, aber die schnelle Übersetzung war nach wenigen Minuten gar kein Problem. Ich hatte anfangs Angst vor "Telefonschnüren", aber es ist ja eigentlich logisch, dass wenn man mit der gleichen Übersetzung zwirnt, diese Schnüre wieder entspannen....und so war es auch. Dankeschön, liebe Wiebke!

Zur Zeit stricke ich noch an meinem "Mint Julep" von Thea Colman:

Das macht echt Spaß, endlich mal eine Nadelstärke jenseits der 3mm - da passiert richtig was, wenn eine Reihe fertig ist. Das Garn ist von Lana Grossa - Alta Moda Cashmere (80% Baby Merino 20% Cashmere) in beige/grau. Ein tolles Material für dicke Winterjacken und Pullover! Im letzten Jahr hatte ich den Thunder - Schal von Kim Hargreaves aus der Alta Moda Cashmere gestrickt und wusste schon, welch' ein tolles Garn das ist. Besonders zu empfehlen für Strukurmuster (Zöpfe!) - es fasst sich vor dem Waschen recht fest an, wird aber kuschelweich.  

Sobald die Jacke fertig ist, möchte ich aus dem eben gezeigten Alpaka und diesem handgesponnenen Strang:


+=

Dieses schöne Tuch stricken: Dream Stripes, natürlich wieder eine Ravelry Anleitung.

Also - zur Zeit ist doch richtig was los im Hause Nadelkunst. ;-)


1 Kommentar: