Samstag, 8. Dezember 2012

Adventbastelei

Du meine Güte... soviele Ideen und so wenig Zeit! Gerade sprudelt es nur so. Letzte Woche war es noch ganz anders, ich hatte noch kaum ein Weihnachtsgeschenk. Stand heute: Ich habe fast alle zusammen, die letzten 4 Teile entstehen morgen. Die Geschenke kann ich natürlich nicht zeigen, aber die Deko:

Angefangen hat es mit Filzsternen: Ich sah eine meiner Ausstecherformen und hatte plötzlich die Idee, dass sie sehr gut als Filzform taugen würden.


Der dunkle Stern ist aus 100% Alpaka und der Helle aus 100% Romney (Wolle) nadelgefilzt, am Ende noch ein Bändchen drumherum und einen Knopf angenäht. Ich habe die Sterne sehr dicht und fest gefilzt, damit sie lange haltbar sind. Jeder wiegt ca. 11g.


Es dauert schon eine Weile, bis so ein Stern fertig ist. Das Ergebnis finde ich wirklich gelungen. Weihnachten ist eben auch die Zeit der kleinen schönen Dinge. 

...und auch die Zeit der Adventpost, das war ein echter Kraftakt - mehr als 30 Briefe und Karten gehen auf die Reise mehr als die Hälfte davon in Briefform:

Die ausziehbaren Karten habe ich komplett selbst gestaltet - Stoff-Papier-Stempel-Klebstoff-Stanzer-Schere-Klebebänder-Glitzer-Toaster und jede Menge Geduld kamen zum Einsatz. Jede Brief-Karte sieht anders aus. Ausserdem verschicke ich auch noch den Blogbeitrag vom 1.Advent an Freunde und Bekannte als Karte. Wenn ich mehr Zeit hätte, wäre Basteln sicher auch noch ein großes Hobby von mir.  

Zu guter letzt mussten auch noch Fröbelsterne her:


Der erste Stern hat noch 15 min gedauert, beim 16.Stern brauchte ich nur noch die Hälfte der Zeit.... ;-)



Euch noch eine schöne Adventzeit - ich gehe wieder Filzen.



Kommentare:

  1. Filzen ist ein feine Sache, gell? Ich mach das total gern, weil ich die Wolle so gern in der Hand habe!
    Die Sterne sehen super aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Da haben wir wirklich etwas gemeinsam
      LG Netti

      Löschen