Samstag, 29. Dezember 2012

Zwischen den Jahren

Seit Weihnachten habe ich frei - herrlich! Nichts tun müssen, einfach mal machen was ich schon lange tun wollte, aber nie dringend genug war es wirklich anzupacken. Dinge wie Briefe sortieren, Schreibtisch aufräumen, Wollkörbe und -taschen ansehen und aufräumen.

Dabei fielen mir ein paar schöne alte Projekte in die Hände. Valentina zum Beispiel, ein Lace-Tuch von Birgit Freyer.  Projektstart war im August 2009... Nun wird es endlich weiter gestrickt und ich bin mittlerweile an der Tuchumrandung angekommen. Ich freue mich schon darauf, es zu spannen und Euch vorzustellen. Aber erst im nächsten Jahr.

Nebenbei wollte ich ein kleines Geschenk für meine Nichte nadeln. Endlich mal etwas richtig Mädchenhaftes sollte es sein. Ich habe mich für Milo entschieden - mit einigen Abwandlungen am Ende:
(Link zum Projekt, einfach auf den Namen klicken).

Milo

Es ist eigentlich eine Weste, die sich aber sehr leicht zum Kleidchen umwandeln läßt.

Schleifen habe ich weggelassen, weil die Kleine sicher daran reißen würde. Nur ein Blümchen konnte ich mir doch nicht verkneifen.

Leider hatte ich kein schönes Rot oder Pink in meinem Wollvorrat.
Aber in diesem Jahr wird keine Wolle mehr gekauft.

Das bringt mich gleich zu meinem nächsten Vorhaben:


Von Januar bis April 2012 wird keine Wolle eingekauft!

Wollefasten also - Ende der Aktion ist das Backnanger Wollefest 2013 - mit einem Ziel.
Einzige Ausnahme - Nachkäufe um Projekte fertig zu stellen, wenn das Material knapp ist.

Zur gleichen Zeit wird es auch wieder das wundervolle Chorprojekt geben!
Mehr dazu ein anderes Mal.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen