Mittwoch, 18. Dezember 2013

Wissen ist das Eine .....

Jetzt ist es so weit. Der ersehnte Urlaub ist da, das Buch liegt parat und ich?

Ich hetzte nun doch wieder ein paar Tage rum und musste mir meine eigenen Zeilen noch so einige Male durchlesen. Es ist gar nicht so leicht, aus seinen Gewohnheiten auszusteigen. G'schwind noch hier etwas und schnell noch dort etwas...jetzt habe ich doch Zeit! Von wegen...

Zur Ruhe zu kommen und kein schlechtes Gewissen zu haben, weil die Fenster noch nicht geputzt, die Wäsche noch nicht gewaschen, oder oder...das fällt mir wirklich schwer. Manchmal hilft Handarbeit - Weben, Stricken, Spinnen oder Basteln. Auch da muss ich aufpassen, nicht in Hektik zu verfallen. 

Engelsflügel aus Merino extrafein, handgesponnen, Pflanzenfärbung - fertig



Set aus LanaGrossa Garn, leider nicht so warm wie gewünscht. - fertig

Jacke aus Wollmeise DK, ein Traum. - in Arbeit
Bald brauche ich zusätzlich zwei fertige Projekte für das Backnanger Wollefest 2014, als Anschauungsobjekte für meine Schüler. Denn jetzt steht es fest - ich werde zwei Kurse im Spinnen mit der Handspindel für Anfänger geben. Nachdem ich mich im letzten Jahr so wohl beim Unterrichten gefühlt und so nette Schüler hatte, traue ich mir nun mehr zu und arbeite an den Unterrichtsmaterialien:

Fan Shawl - hangefärbt von Spiro, Corriedale, handgesponnen. - in Arbeit

Wollmeise Lace - Farbe Single Malt

Vor kurzem habe ich mit ein paar Freundinnen die Wollmeise in Pfaffenhofen besucht. Die Reise war anstrengend, viele Menschen sind unterwegs. Aber der Anblick der gut gefüllten Wollregale...die netten Mitarbeiter bei Wollmeise, die Meise selbst sehen, Fühlen und Staunen, vor lauter Farbe und Qualität nicht wissen was mitnehmen...lecker Cappuchino, die Gemeinschaft mit den Freundinnen, Fachsimpeln und von neuen Projekten träumen. Mehrfach war mein Beutel wieder komplett leer, ich konnte mich nicht entscheiden. 


Danke allen Beteiligten für Eure guten Nerven - Netti im Wollwahn eben: 

 

Montag war es dann doch soweit, Entspannung! Lieber Besuch hatte sich angekündigt. 
Ein paar Stunden spinnen und danach lecker Essen gehen! Herrlich!
Danke für den schönen Abend!
Nun ist die Anfangshektik weg.
Jetzt ist das Buch dran.

Alles Liebe - Eure Netti

PS:..oder vielleicht doch noch einen Ankerschoner...???


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen