Sonntag, 19. Januar 2014

Bin zurück - oder: Neue Glöckchen im Haus.

Danke für Eure Geduld - ab jetzt hört Ihr wieder regelmäßiger von mir. Die Grippe ist so gut wie auskuriert und dümpelt nur noch als Schnupfen so vor sich hin. Der Alltag hat uns hier alle wieder. Ich versuche mal eine Zusammenfassung der letzten Wochen:

Als Weihnachtsliebhaberin, fiel mir das Abdekorieren sehr schwer. Aber nun ist es vollbracht, die Wohnung ist wieder im Normalzustand. Schade, eigentlich war er noch gut, der Baum. 
Hier die letzten Reste kurz vor Abtransport: 


Auch die wunderschönen Glocken mussten in die Kartons zurück. Zugegeben, sie sind sehr bunt, aber am ansonsten schlichten Baum machen sie sich sehr gut. Jedes Jahr (seit meiner Hochzeit) schenkt mir die Familie ein neues Glöckchen. Ein Weihnachten ohne geht gar nicht mehr ... und jedes Jahr auf's Neue frage ich mich kurz vorher, ob die Familie dran gedacht hat. Ja sie haben!


Nach all' dem Räumen hatten wir uns "ebbes guat's" verdient. 
In diesem Fall gab es einen Rosenkohl-Auflauf mit Kasseler:


Neue Glöckchen haben jetzt die Wohnung bevölkert:


Demnächst mehr.
Alles Liebe, Eure Netti

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen